Akupunktur-Wu


Direkt zum Seiteninhalt



Die Akupunktur ist ein Teil der TCM, welche auf der Lehre von Yin und Yang, den Fünf- Elementen ,
und den Meridianen basiert. Hierbei handelt es sich um eine Regulationstherapie, welche den Menschen
in seiner Gesamtheit als eine Einheit betrachtet und dem Begriff "Gesundheit", welche definiert ist als ein
Zustand des vollständigen, geistigen und sozialen Wohlergehens, näher kommt, als viele verschiedene
Fachbereiche der westlichen Medizin. Es wird heutzutage vielmehr den pathologischen Werten Aufmerksamkeit
geschenkt, als dem Menschen, seinen Beschwerden und der Sehnsucht nach Wohlbefinden an sich.
Diese Therapie wurde sehr von der taoistischen Philosophie geprägt, der Lehre der 5-Elementen, also
Kräfte des Kosmos, welche im Gleichgewicht stehen sollte, damit der Qi-Fluss, die Quelle der Energie,
gewährleistet ist und der Mensch sich wohl fühlt. Ein Ungleichgewicht der Elemente hingegen äussert sich
in Erkrankungen, Schwäche und Infektanfälligkeit .








Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü